Freiwilligen Feuerwehr Schwend - Gemeinde Birgland

Notruf: 112 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

____________________________________________________

News / Aktuelles

 
Startseite || Feuerwehr || Mannschaft || Berichte || JHV_2019

Montag17 Juni 2019

 

Kdt.Jahreshauptversammlung 2019

Neuwahlen, Satzungsänderung und ein Rückblick auf das Geschehen 2018 waren die Hauptthemen bei der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schwend im Unterrichtsraum des Gerätehauses.

116 Mitglieder zählt derzeit der Verein. Von ihnen leisten 75 aktiven Dienst. Stellvertretender Vorsitzender Alexander Schötz leitete die Versammlung und erinnerte an die Teilnahme an Veranstaltungen befreundeter Vereine, an das Sommernachtsfest, den Preisschafkopf, Beteiligung am Gemeindeschießen der Schützengesellschaft Birgland sowie an .den Ehrenabend. Als Höhepunkt nannte er die Christmas-Party in der Birglandhalle.

Schriftführerin Cornelia Wedel verlas das Protokoll der Hauptversammlung des vergangenen Jahres und fasste die Beschlüsse aus fünf Vorstandssitzungen zusammen.

Kassier Franz Kormann erläuterte die Einnahmen und Ausgaben der Vereinskasse. Größere Ausgaben waren die Anschaffung eines Zeltes und verschiedene Investitionen ins Gerätehaus. Die beiden Revisoren Inge Ertel und Otto Hufnagel bestätigten eine fehlerfreie Kassenführung und sorgten für die Entlastung des Vorstandes.

Über ein Rekordjahr mit 36 Einsätzen berichtete Kommandant Thomas Müller. Dazu zählten fünf Brände, 27 technische Hilfeleistungen und vier freiwillige Tätigkeiten. Insgesamt wurde dafür 593 Stunden aufgewendet. Bereits heuer wurde die Wehr zehnmal alarmiert.

Bei 56 Übungen und Unterrichten hielten sich die Aktiven fit für den Einsatz. Die Wehr beteiligte sich auch an zwei Einsatzübungen in Brunn und Kegelheim. 14 Atemschutzträger besuchten die Wiederholungsübungen in Amberg. Zwei Mann absolvierten einen Atemschutzgrundlehrgang. Die Maschinisten prüften routinemäßig die Geräte und zwei Mann besuchten einen Grundlehrgang. 23 aktive ließen sich am Schaumtrainer ausbilden. Drei Mann belegten Lehrgänge an der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg.

Für die elf Mitglieder der Jugendgruppe gab Jugendwart Dominik Feigl den Bericht ab. Neben ihren monatlichen Übungen erwarben die Feuerwehranwärter die Bayerische Jugendspange, absolvierten den Wissenstest und beteiligten sich am Kreisjugendfeuerwehrtag in Steinling. Als ihre Sprecherin wählten sie Sahra Müller. Für das kommende Jahr sind eine 24-Stundenübung, die Teilnahme am Zeltlager und Neuaufnahmen vorgesehen.

18 Jahre standen erster Kommandant Thomas Müller und sein Stellvertreter Udo Bär erfolgreich an der Spitze der aktiven Wehr. Sie traten nicht mehr zur Wiederwahl an und legten ihre Ämter in jüngere Hände. Michael Melzer als erster Kommandant und Björn Schötz als sein Stellvertreter wurden ihre Nachfolger.

Auch im Verein gab es eine Änderung. Zum 1. Vorsitzenden wählte die Versammlung Dominik Feigl. Sein Stellvertreter Alexander Schötz, Franz Kormann als Kassier und Cornelia Wedel als Schriftführerin wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Eine Änderung der Vereinssatzung bei der es um die Datenschutzgrundverordnung und die Zusammensetzung von Beisitzern ging, wurde einstimmig angenommen.

Bürgermeisterin Brigitte Bachmann überbrachte die Grüße der Gemeinde und dankte den Aktiven für ihre Bereitschaft 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag zu helfen. Den ausgeschiedenen Kommandanten sowie der Vorstandschaft dankte Bachmann ganz besonders und wünschte der neuen Führung alles Gute.

Kreisbrandrat Fredi Weiß lobte in seinem Grußwort den reibungslosen Wechsel in der Feuerwehrführung. Dies ist auch auf eine starke Jugendarbeit der letzten 25 Jahre zurück zu führen. „Darauf könnt ihr stolz sein, weil es zeigt das es eine funktionierende Feuerwehr ist“. Weiß dankte für die vielen Stunden Einsatzdienst und ganz besonders Thomas Müller für seine erfolgreiche Arbeit in den letzten 18 Jahren.                            

Abschließend gab Dominik Feigl noch die Termine für die Beteiligung am Jubiläum der Feuerwehr Wolfsbach und die Teilnahme an der Gewerbeschau im Birgland bekannt.

Aermelzeichen aKONTAKT      |      IMPRESSUM      |      SITEMAP     |      DATENSCHUTZERKLÄRUNG     |