Freiwilligen Feuerwehr Schwend - Gemeinde Birgland

Notruf: 112 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

____________________________________________________

News / Aktuelles

 
Startseite || Feuerwehr || Mannschaft || Berichte || Ehrenabend 2012

Donnerstag17 Oktober 2019

Ehrenabend 2012

001 2Zum Vereinshöhepunkt, dem Kameradschaftsabend mit Ehrungen, lud die Freiwillige Feuerwehr Schwend ihre Mitglieder ins Gasthaus Grötsch nach Riedelhof ein.

Dazu konnte der 1. Vorstand Erich Utz neben den aktiven und passiven Mitgliedern auch Ehrenvorstand Andreas Schötz, Ehrenkommandanten Werner Prügel und zahlreiche Ehrenmitgliedern begrüßen. Weiter begrüßte er seitens der Feuerwehrführung den für unser Gebiet zuständigen Kreisbrandinspektor Peter Deiml und den Bürgermeister der Gemeinde Birgland Herbert Steinmetz.

Nach dem Abendessen folgten nun die Ehrungen für langjährige aktive oder passive Mitgliedschaft.

Für 25 Jahre aktive Dienstzeit konnte an Udo Büttner aus Schwend und den 2. Kommandanten Udo Bär Weiß aus Riedelhof das silberne Ehrenzeichen verliehen werden. Neben einer Urkunde von der Bayerischen Staatsregierung überreichte der 1. Vorstand den Geehrten auch den traditionelle „Löschkrug“.

Ehrung für 40 Jahre DienstzeitBereits seit 40 Jahre ist Otto Hufnagel aus Schwend aktiv bei der Schwender Wehr tätig. Hierfür wurde er bereits bei der Jahreshauptversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt und am heutigen Abend konnte ihm die Ehrenurkunde ein Präsent überreicht werden.

Weitere Ehrungen folgten für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Schwend für Hans Weber aus Aicha, Reinhard Schötz aus Riedelhof und bereits 60 Jahre Mitglied ist Adolf Schötz aus Ödhaag. Für diese langjährige Treue erhielten alle neben einer Ehrenurkunde auch einen Gutschein.

Im Anschluss folgte die Verleihung der Abzeichen für die bestandene Prüfung zum Wissenstest  Stufe 2, der Truppmannausbildung, dem Bayerischen Jugendleistungsabzeichen, sowie für das abgelegte Leistungsabzeichen: Wasser in Stufe 1 – 6 (Namen siehe unten) durch den 1. Kommandant Thomas Müller und Kreisbrandinspektor Peter Deiml.

004 2Im November 1982 erhielt die Feuerwehr Schwend ihr LF8, so 1. Kommandant Thomas Müller weiter. Auch genau zu diesem Zeitpunkt übernahm Ernst Raab das Amt des Atemschutzwartes. Dies gab Grund zum Anlass ihn dafür einmal im besonderem zu Ehren. Außerdem wurde er an diesem Abend, gemeinsam mit Udo Bär und Rudi Weiß, auch noch zum Hauptlöschmeister befördert.

Bürgermeister Herbert Steinmetz dankte seitens der Gemeinde der Schwender Wehr für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Er freue sich dass bei einem solchen Ehrenabend so viele Mitglieder anwesend sind. Dies zeigt, dass sich die Schwender über die Zukunft ihre Feuerwehr keine Gedanken machen müssen, zumal auch die Jugendarbeit, wie sich bei den Verleihungen gezeigt hat, sehr gut gemacht wird.

Kreisbrandinspektor Peter Deiml, übermittelte die besten Glückwünsche von der Landkreisfeuerwehrführung, allen voran Kreisbrandrat Fredi Weiß. Den Geehrten dankte er für die lange aktive Zeit und wies darauf hin dass die Feuerwehren genau auf solche Leute weiterhin enorm angewiesen sind.

Obwohl es in jeder Region viele andere Vereine gibt die um Jugendliche werben ist es hier in Schwend besonders lobenswert, dass sich trotz allem immer wieder so viele Jugendliche bei der Feuerwehr einfinden. Das zeigt dass hier die Arbeit hervorragend ist. Allen aktiven Feuerwehrkameradinnen und –kameraden wünsche er dass sie bei Einsätzen immer Gesund zurückkehren möchten.

Abschließend bedankte sich Vorstand Erich Utz bei den Mitgliedern für die geleisteten Stunden in diesem Jahr, sei es bei den Übungen, im Einsatz oder auch bei den Vereinsveranstaltungen.

003 2

Ehrungen:

 25 Jahre aktive Dienstzeit: Udo Büttner, Udo Bär;

40 Jahre aktive Dienstzeit und

Ernennung zum Ehrenmitglied: Otto Hufnagel;

40 Jahre Mitgliedschaft: Hans Weber, Reinhard Schötz;

60 Jahre Mitgliedschaft: Adolf Schötz

Verleihungen:

 Leistungsabzeichen: Wasser in Stufe 1 bis 6:

Horst Huber (1), Sebastian Zeisig (2), Christian Meister (3), Thomas Renner (3), Udo Utz (3), Martin Luber (5), Stefan Pilhofer (5), Christian Schötz (5) und Alexander Schötz (6).

Wissenstest Stufe 2

Patrick Danhauser, Ann-Kathrin Gürtler, Maximilian Herbst, Jonas Hollweck, Anna-Lena Kopp und Jessica Mutzbauer.

Bayerischer Jugendleistungsabzeichen

Patrick Danhauser, Ann-Kathrin Gürtler, Maximilian Herbst, Jonas Hollweck, Anna-Lena Kopp und Jessica Mutzbauer.

Truppmannausbildung:

Patrick Danhauser, Ann-Kathrin Gürtler, Maximilian Herbst, Jonas Hollweck, Anna-Lena Kopp, Jessica Mutzbauer und Horst Huber.

Erfolgreich absolvierter Atemschutzlehrgang:

Lukas Stollner und Michael Stollner.

 

 

 

 

 

Aermelzeichen aKONTAKT      |      IMPRESSUM      |      SITEMAP     |      DATENSCHUTZERKLÄRUNG     |